Startseite » Aktuelles » Artikel

tse:nit | Aktuelles

Innovation durch Erfolgsreport mit tse:nit-Software:
Für unseren Kunden, die Steuerkanzlei Frey, ging ein Sommermärchen in Erfüllung

Am 1. Juli 2010 wurde die Steuerkanzlei Frey für überragende Innovationsleistungen als „Haupt-Preisträger 2010“ im deutschen Mittelstandsprogramm ausgezeichnet, ein Programm, das innovative Lösungen im Mittelstand fördert. Die feierliche Preisverleihung unter der Schirmherrschaft von Prof. Dr. h.c. Lothar Späth fand im Zentrum für Kunst- und Medientechnologien in Karlsruhe statt und stand unter dem Motto: „Innovation macht den deutschen Mittelstand stark und zukunftssicher“. Unser tse:nit-Kunde, die Steuerkanzlei Frey, wurde für die radikale Erneuerung ihres Geschäftsmodells ausgezeichnet.

Bei der Preisverleihung in Karlsruhe (v.l.n.r): Daniela Frey (Steuerberaterin, Kanzlei Frey), Prof. Dr. Ing. Peter C. Lockemann (Mitglied des Innovationsrats, ehemaliger Vorstand des Forschungszentrums Informatik an der Universität Karlsruhe, Träger des Bundesverdienstkreuzes), Franziska Frey (Steuerberaterin, Kanzlei Frey), Dieter Lutz (ERC Business Coaching AG ), Zita Lutz (ERC Business Coaching AG).


Viele Mittelständler müssen kämpfen, um gesund aus der Krise herauszukommen. Zahlungsausfälle, Liquiditätsengpässe und fehlende Investitionen durch die Zurückhaltung der Banken sind hierzu nur einige Schlagwörter. Ein Problem ist oft, dass die vorliegenden Zahlen, Daten und Fakten im Unternehmen nicht richtig oder oft zu spät bewertet werden. Die Zeiten, in denen eine langjährige Geschäftsbeziehung zur Hausbank ausreichte, um unbürokratisch Kredite zu bekommen, sind vorbei. Das Ziel der Steuerkanzlei Frey war und ist, den nachhaltigen Mehrwert für die Mandanten spürbar zu steigern.

Die klassische Buchhaltung mit der Software von ADDISON tse:nit wurde überwiegend als Basis zur Erfüllung der steuerlichen Pflichten angesehen. Das neue Leistungsprogramm richtet sich konsequent am Bedarf der mittelständischen Klientel aus.

Unternehmer wollen:

  • Gute Geschäfte machen und gesund wachsen
  • Nachhaltige Gewinne erzielen und zu jeder Zeit über ausreichend Liquidität verfügen
  • Sicherheit und Schutz für ihr Betriebs- und Privatvermögen

Um dies zu erreichen benötigen sie zum frühestmöglichen Zeitpunkt Realität in Form von aussagekräftigen Auswertungen, um ihr Unternehmen erfolgreich steuern und richtige Entscheidungen treffen zu können. Diese Auswertungen werden in der Steuerkanzlei Frey mit tse:nit komfortabel und nach kanzleispezifischen Vorlagen erstellt. Künftig werden zusätzlich noch die Programme der tse:nit Beratungstools „Finanzmanager“ und „Jahresabschlusspräsentation“ eingesetzt.

In der Steuerkanzlei Frey werden Finanzbuchhaltung und Jahresabschluss in ein neues Produkt „Erfolgsreport“ zusammengeführt. Jeden Monat wird dabei ein Zwischenabschluss in der Qualität eines Jahresabschlusses erstellt, der Erfolgsreport. Dieser Monatsabschluss wird durch ein Sechs-Augen-Prinzip kontrolliert und mit den Mandanten besprochen. Der endgültige Jahresabschluss ist mit dem Dezember–Erfolgsreport quasi identisch und steht dem Mandanten bereits im I. Quartal des Folgejahres druckreif zur Verfügung.

Erfolgsreport steht für aussagekräftige Zahlen, für eine enorme Verbesserung der Vertrauensbasis bei den Kreditinstituten und auch für eine erfolgsorientierte Partnerschaft zwischen Mandanten und Kanzlei mit regelmäßigem Informationsaustausch. Die Steuerkanzlei Frey sieht sich als Kompetenzzentrum für ihre Mandanten rund um ihre wirtschaftlichen, unternehmerischen und persönlichen Belange. Kompetenzsteigerung aller Mitarbeiter und Effizienzverbesserung in der Organisation waren u. a. Voraussetzung für die Umstellung auf das neue Geschäftsmodell. Der Mandant wird zum Teammitglied und umgekehrt betrachtet sich die Kanzlei als Teil des Mandantenunternehmens.

Durch den Erfolgsreport wurde das Rollenverständnis vom Steuerberater über den Gewinn-Steuerungsberater bis hin zum Business-Coach erweitert. Alte verkrustete Arbeitsmethoden wurden aufgebrochen. Die Beratung auf der Grundlage eines regelmäßigen Informationsaustausches gehört in den Vordergrund und dem Mandanten wird ein solides Fundament für wirtschaftlichen und persönlichen Erfolg geschaffen.

Nur wenn alles zusammenpasst, mit der richtigen Strategie, dem gemeinsamen Ziel vor Augen und einem guten Teamgeist, ist es möglich, so ein anspruchsvolles Ziel erfolgreich zu erreichen.

„Für uns ist der Preis eine Anerkennung der Pionierleistung unserer Coaching-Gruppe, eine Belohnung für das Engagement unserer Mitarbeiter und ein Ansporn für die Zukunft.“ so Franziska Frey, Steuerberaterin und Inhaberin der Steuerkanzlei Frey. „Die derzeitige Krise ist eine große Chance, sich neu zu erfinden, und ganz vorne mit dabei zu sein, wenn sich die Spielregeln einer Branche ändern. Wir empfinden es als großes Glück, bei den Ersten zu sein, die diesen Weg beschreiten, der sich vollkommen mit dem neuen Leitbild der Bundessteuerberaterkammer deckt. Wir freuen uns mit Ihnen gemeinsam die Herausforderungen der Zukunft zu meistern. Besser Lust auf Zukunft statt Angst vor der Krise!“

Die ADDISON tse:nit GmbH gratuliert an dieser Stelle unserem Kunden der Steuerkanzlei Fluche, Kruse-Schmitt & Schmitt, Ingelheim, Haupt-Preisträger 2009 im deutschen Mittelstandsprogramm und dem ADDISON-Kunden Krippner Schroth + Partner, Langen, Haupt-Preisträger 2008.

Zur Übersicht

Kontakt

Telefax: 03901 / 3035-828
E-Mail: info-tsenit@addison.de